TaschenNäh ABC – C

TaschenNÄH ABC - C

Canvas

Canvas ist ein grob gewebter Stoff aus starkem Garn.

Es wird aus Naturfasern wie Baumwolle, Hanf, Leinen aber auch gemischt mit verschiedenen Kunstfasern hergestellt.

Da es leicht ausfranst, solltest du Canvas auch immer mit einem Zickzackstich oder mit der Overlock einmal rundherum vor dem Ausfransen sichern.

Clips, Stoffklammern, Klammern

Clips, verwendest du um zwei oder mehr Lagen Stoff, Kunstleder, Kork oder ähnliches zusammenzuhalten.

Bei Stoff kannst du natürlich auch Stecknadeln verwenden, allerdings bei Kunstleder, Kork oder ähnlichem sind Stoffklammern zu bevorzugen.

Diese machen im Gegensatz zu Stecknadeln keine Löcher in das Material.

Willst du trotzdem Stecknadeln verwenden, solltest du nur innerhalb der Nahtzugabe stecken.

Cord

Eines von vielen Materialien, mit dem man Taschen nähen kann. Dieser sollte nicht dehnbar sein, wie alle Stoffe, mit denen du Taschen nähen kannst.

Es gibt den Cord in verschiedenen Breiten wie etwa Babycord, Feincord und den Breitcord.

Wenn du noch mehr über Cord wissen willst, kannst du hier noch weiter nachlesen.

Cutter, Rollschneider

Mit dem Rollschneider und einem Lineal kann man perfekt ausschneiden, aber Vorsicht, immer zuerst die Finger wegnehmen, da sind schon schlimme Verletzungen entstanden.

Den Cutter gibt es in den verschiedenen Größen.
Durchmesser 18 mm, 28 mm, 45 mm und 60 mm.
Wenn du auch Kleidung damit schneiden willst, oder schön über Rundungen, dann empfehle ich den Kleinen zu verwenden.

Wenn du nur gerade Linien schneidest, dann ist der große Rollschneider perfekt dafür geeignet.

Schreibe einen Kommentar