Webkante

Die Webkante verläuft auf beiden Seiten eures Stoffes.

Sie ist meistens dichter gewebt, oder hat sogar genaue Angaben über den Stoff, wie Designer, Farbcodes, Waschanleitung.
Der Fadenlauf verläuft parallel der Webkante.

Webware

Webware ist wie der Name schon sagt gewebt.

Im Gegensatz dazu die Maschenware - sieht aus wie gestrickt.
Webware aus Baumwolle ist ein nicht dehnbarer Stoff - im Unterschied dazu z.B. Maschenware (z.B. Jersey ) aus Baumwolle ist dehnbar.

Beim Taschennähen ist es von Vorteil nicht dehnbare Stoffe zu verwenden. Solltest du trotzdem unbedingt den einen dehnbaren Stoff verwenden wollen, muss unbedingt Vlies H250 oder H200 aufgebügelt werden. Damit verhinderst du das Dehnen des Stoffes.

Wendeöffnung

Um deine Tasche nach dem zusammen nähen der Außen- mit der Innentasche zu wenden, benötigst du eine Wendeöffnung. Diese kannst du mit einem Matratzenstich oder mit der Nähmaschine schließen.

Wonderdots oder Power Dots

Diese Dots ähneln Decovil I Light in Kreisen ausgeschnitten.

Du solltest sie unter Druckknöpfen oder Ösen zur Verstärkung verwenden. Sie werden auf der linken Stoffseite aufgebügelt und danach z.B. der Druckknopf angebracht. Dadurch wird das Ausreißen des Stoffes verhindert.

Wonderdots


Werbung *AL

Wondertape

Wondertape ist ein schmales doppelseitiges Klebeband.

Du kannst es verwenden, um z.B. Gurtband zusammen zu nähen. Aber Achtung. Deine Nadel kann dadurch verkleben. Wenn möglich nähe neben dem Klebestreifen.

Wondertape


Werbung *AL

About the Author

Robiin

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Der Taschenorganizer

Melde dich für Robiin`s Taschenpost an und du bekommst den Taschenorganizer als Dankeschön

>